Menue Logo
Menue



Die Galerie

Die 'Cyberday's Gallery' wurde im Juni 1999 als virtuelle Galerie ins Leben gerufen, um Künstlern neben den räumlich wie zeitlich begrenzten Ausstellungsmöglichkeiten einer konventionellen Galerie eine Online-Ausstellungsmöglichkeit zu bieten, die nicht solchen Restriktionen unterliegt. Im Gegensatz zu anderen Online-Galerien wird sich die 'Cyberday's Gallery' dynamisch entwickeln. Wie beim Bau eines Gebäudes wird die Galerie jeden Monat um einen neuen, virtuellen Raum erweitert. Somit entsteht eine Verknüpfung aus Realem und Virtuellem. Jeden Monat wird eine neue Ausstellung in einem neuen Umfeld (Layout) eröffnet, wobei die bereits vorhandenen Ausstellungen weiter besucht werden können.
top


Die Künstler

Die Auswahl der Künstler erfolgt durch ein Editorial Board unter Vorsitz von Simon Huck. Die Auswahl der Künstler erfolgt nach reinen künstlerischen und nicht nach kommerziellen Kriterien. Somit entsteht ein Nebeneinander aus Bekannten und Unbekannten der Kunstszene. Durch die Kontakte der Mitglieder des Editorial Board, eines informellen Kreises deutscher und internationaler Künstler zur deutschen und weltweiten Kunstszene und dem wachsenden Bekanntheitsgrad der Galerie steigt die Anzahl von Malern, Bildhauern, Netzkünstlern, Videoartisten [...] für folgende, interessante Ausstellungen. Das Editorial Board, deren Mitgliedern aus allen Altersgruppen besteht, gewährleistet zudem eine ausgewogene Zusammensetzung von unterschiedlichen Kunststilen. Interessierte Künstler haben die Möglichkeit kostenlos in der Cyberday's Gallery auszustellen. Allerdings fällt eine Entscheidung über das oben erwähnte Editorial Board. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Die offene Ausstellung (s. Interaktiv) bietet jedoch auch einen guten Platz für jeden seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren.
top


Die Technik

Für die Umsetzung der Galerie wurde großen Wert auf Übersichtlichkeit, schlüssigen Aufbau und einfache Navigation (Benutzerführung) gelegt. Um alle Ausstellungen ansehen zu können ist allerdings ein neuerer Browser (Programm, welches die Internetseiten darstellt) erforderlich. Die Seiten sind konzipiert für den Microsoft Internet Explorer 5.0. Allerdings sind sie ebenso voll funktionstüchtig mit Internet Explorer 4.0, Netscape Navigator 4.0 und Opera 3.6! Sollten Sie trotzdem Probleme auf einer der Seiten haben kontaktieren Sie bitte unseren Webmaster, der Ihnen gerne weiterhilft!
top


Werbung

Sie habe die Möglichkeit in der 'Cyberday's Gallery' zu werben. Hierfür bieten wir Ihnen 2 Möglichkeiten:

1) Bannerschaltung auf der Startseite

Um weiterhin einen dezenten Aufbau zu erhalten besteht lediglich die Möglichkeit, auf der Startseite (http://gallery.cyberday.de/) zu werben. Da hier max. 2 Anzeigen geschaltet werden, ist Ihr Banner sehr auffallend. Die primäre Zielgruppe unseres Angebotes sind Kunstinteressierte und Künstler. Neben überwiegend deutschsprachigen Interessenten sind ~15% aus dem europäischem Ausland, den USA und Asien.

Wir akzeptieren Banner der Größen:
  • 468 x 60 Pixel; max. 20 KB
  • 400 x 40 Pixel; max. 20 KB
  • 234 x 60 Pixel; max. 15 KB
  • 150 x 50 Pixel; max. 10 KB
Die Preise erfahren Sie persönlich. Schicken Sie uns eine Mail an info@cyberday.de.

2) Eine Anzeige in der mtl. erscheinenden Newsletter

Ein bis zweimal im Monat erscheint unsere Newsletter. Empfänger sind zu 50% Museen, Galerien, Künstler und Redakteure. Da die Zahl der Bezieher täglich steigt, kann ich Ihnen hier keine genaue Zahl nennen.

Sollten Sie Interesse an unserem Werbeplatz haben senden Sie eine Mail an info@cyberday.de.

Weitere Werbemöglichkeiten gibt es auf den Seiten des Cyberday Kunstportals, http://www.cyberday.de
top


Pressespiegel

top


Pressemitteilung

Sie können jederzeit unsere aktuelle Pressemitteilung anfordern. Senden Sie eine Mail mit dem Betreff "Pressemitteilung" an info@cyberday.de. Sie erhalten eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen.
top



Banner

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einen Banner auf Ihrer Homepage einbinden wollen. Fügen Sie dafür lediglich den HTML-Code unterhalb des Banners auf Ihrer Seite ein.

banner_g: 400x40 Pixel, 10,4 KB

top




Galerie
Künstler
Technik
Werbung
Presse
Banner